Für Gruppen, Vereine,
Klassen- und Schulfahrten

Sehenswürdigkeiten in Sachsen Anhalt

Quedlinburg

Das Schlossmuseum

Das Museum, das in einem Renaissanceschloss aus dem 16./17. Jahrhundert untergebracht ist, vermittelt Ihnen einen Überblick über die Frühgeschichte und die frühmittelalterliche Besiedlung des Gebietes rund um Quedlinburg. Die Prunkgemächer bieten einen faszinierenden Einblick in die adlige Wohnkultur des 17. und 18. Jahrhunderts. Dargestellt werden auch die Ereignisse und die Entwicklung rund um den Burgberg. Außerdem werden die Highlights der Stadtgeschichte beleuchtet.

Magdeburg

Technikmuseum

Erleben Sie einen Nachmittag der besonderen Art im Technikmuseum Magdeburg. Hier erwarten Sie zahlreiche spannende Sammlerstücke und technische Errungenschaften, die Sie zum Staunen bringen werden. Dabei werden Einblicke in die technikhistorischen Hintergründe der Stadt Magdeburg und seiner Region gegeben. Magdeburg blickt stolz auf eine lange industrielle Blütezeit zurück.

Bad Grund

Das Uhrenmuseum/p>

Das Uhrenmuseum Bad Grund bietet ca. 1600 Exponaten aus rund 600 Jahren Zeitmessung auf 800 m². Das ist eine der größten Uhrensammlungen der Welt. Die einzelnen Abteilungen führen Sie von der Gotik, Renaissance, Barock und Biedermeier über Gründerzeit und Jugendstil bis in die Fünfzigerjahre. Sie präsentieren Ihnen eine eindrucksvolle, lebendige Entwicklung der Zeitmessung, die jeden Besucher begeistert.

Dessau

Museum für Naturkunde und Vorgeschichte

Das familienfreundliche Museum zeigt Ausstellungen und Sammlungen zu den Themen Erdgeschichte, Ökologie sowie Mensch und Umwelt. Neben den Dauerausstellungen finden regelmäßig themenspezifische Sonderausstellungen statt. Hier lohnt sich ein Blick auf die Homepage, die über die aktuellen Austellungen informiert.

Halle an der Saale

Zoologischer Garten

Hoch über dem Tal, in dem sich die Saale zwischen sanft geschwungenen Hügeln und alten Burgen schlängelt, befindet sich auf dem Reilsberg der Zoologische. Seine über 111-jährige Geschichte und die ursprüngliche Gestaltung als Landschaftspark machen ihn zu einer der bedeutendsten und schönsten Sehenswürdigkeiten von Halle an der Saale. Der gelungene Mix aus Landschaftsgestaltung mit beeindruckenden Ausblicken über Stadt und Land, einer großen Artenvielfalt sowie vielfältigen kulturellen Attraktionen und Veranstaltungen bietet ein Erlebnis für alle Sinne und jedes Alter.

Langelsheim

Das Bergbaumuseum

Besuchen Sie das Bergbaumuseum "Lautenthals Glück" im Harz. Erleben Sie eine einzigartige Erzschifffahrt unter Tage und die Grubeneinfahrt in das historische Silberbergwerk– eine der ältesten noch befahrbaren Gruben in der Region. Schulklassen oder Jugendgruppen erfahren bei einem Ausflug in das Bergbaumuseum mehr über die Arbeit unter Tage.

Salzwedel

Märchenpark

Hier, im Märchenpark sind auf einer Fläche von 47.000 m² 40 Märchendarstellungen, ein Elfenreich mit Wasserwelt, Waldgeister, ein Steinreich, ein Schloss, Darstellungen von Sagen aus der Altmark und viele weitere spannende Attraktionen zu bestaunen. Erwähnenswert sind besonders der Duftgarten und das Baumkuchengeschichtenzimmer.

Randau

Das Steinzeitdorf

Das Freilichtmuseum mit nachgebildeten Bauwerken aus der Jungsteinzeit. Auf einer Fläche von mehr als 2 Hektar werden in imposanter Weise Einrichtungsgegenstände, Werkzeuge und Waffen gezeigt. Außerdem können Besucher interaktiv lernen wie man ohne modere Hilfsmittel Feuer macht und Birkenteer herstellt.

Aschersleben

Der Zoo

Dieser, wirklich sehenswerte, zoologische Park liegt rund um die alte Ruine der Burg Aschersleben in einem 10 Hektar großen Park und zeigt rund 500 Tiere in 100 Arten. Besonders sind vor allem die Bärenfreianlage, das Großkatzengehege und sowie die überwältigende Tigeranlage.