Für Gruppen, Vereine,
Klassen- und Schulfahrten

Gruppenhäuser in der Region Halle-Saale-Unstrut

Wer Halle (Saale) sagt, meint Händel, die Franckeschen Stiftungen, die Burg Giebichenstein, die Halloren, die den Reichtum der Stadt einst mit der Salzsiederei begründeten, die Hochkultur ebenso wie pulsierendes Leben in Bars oder Galerien. Das Halloren-Schokoladenmuseum lädt ein, die Stadt von ihrer süßen Seite zu entdecken und hält für Gruppen spezielle Angebote vor.

"Hochmittelalterliche Herrschaftslandschaft" nennen die Experten die Region im Süden des Landes: Dank des Doms und der zauberhaften Stifterfigur der Uta, dank der Weinhauptstadt Freyburg (Unstrut) und ihrer berühmten Rotkäppchen -Sektkellerei, dank der Burgen auf Felsen über Saale und Unstrut, dank der Kaiserpfalz Memleben, Sterbeort Ottos des Großen und seines Vaters Heinrich I., dank dem Mittelberg, Fundort der berühmten "Himmelsscheibe von Nebra" und dem Sonnenobservatorium von Goseck, das in seiner Bedeutung das englische Stonehenge in den Schatten stellt, könnte die Region künftig zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören.

"Toskana des Nordens" hatte der Maler und Bildhauer Max Klinger diese Landschaft genannt. Tatsächlich ist die Region nicht vergleichbar, sie ist einzigartig. So einzigartig wie die Weine, die dort seit über 1.000 Jahren gekeltert werden und so wunderbar wie die Gastfreundschaft, mit der hier jeder Besucher empfangen wird. All dies lässt sich im Rahmen von Klassenfahrten, Vereinsausflügen oder Gruppenreisen kennenlernen und entdecken. Herzlich willkommen!

weiterführende Informationen: www.saale-unstrut-tourismus.de

 
 
Schnellauswahl