Für Gruppen, Vereine,
Klassen- und Schulfahrten

Jugendherberge Gorenzen "Carl Wentzel"

Auf dem weiträumigen Gelände der Jugendherberge "Carl Wentzel" sind für sportlich interessierte Gäste Volleyball- und Basketballfelder angelegt. Der Fußball- sowie der Handballplatz verfügen zudem über eine Flutlichtanlage. Weiterhin besteht die Möglichkeit, Tischtennis zu spielen oder in den Wintermonaten die Curlingbahn zu nutzen. Für Wettkämpfe oder als sportlichen Ausgleich rollt gern die Kugel auf der automatischen Kegelbahnanlage. Gemütliche Stunden können gemeinsam in mehreren Grillhütten oder am Lagerfeuer verbracht werden. Ruhe und Erholung finden Besucher der Jugendherberge auch im Waldbad oder auf den zahllosen Wanderrouten kreuz und quer durch den Harz.

Details

Jugendherberge Gorenzen
"Carl Wentzel"

Bettenanzahl 125 Öffnungszeiten ganzjährig
davon:
  • 5 Doppelzimmer (DZ)
    mit Gruppendusche
  • 5 Doppelzimmer (DZ)
    mit Dusche/WC
  • 25 Mehrbettzimmer (MBZ)
    mit Gruppendusche
 

Eignung

  • Ferienfreizeiten
  • Klassenfahrten
  • Familientreffen
  • Familienfreizeiten
  • Familienbildung
  • Konfi-Fahrten
  • Seminare
  • Trainings- und Wettkampfstätte für Sportgruppen
  • Wandergruppen

Verpflegung

  • Frühstück (F)
  • Halbpension (HP)
  • Vollpension (VP)
  • Lunchpakete (LP)

Preise

 

Bildergalerie Jugendherberge Gorenzen "Carl Wentzel"

Jugendherberge Gorenzen Jugendherberge Gorenzen Jugendherberge Gorenzen Jugendherberge Gorenzen Jugendherberge Gorenzen Jugendherberge Gorenzen Jugendherberge Gorenzen Jugendherberge Gorenzen
 

Das bietet die Jugendherberge Gorenzen "Carl Wentzel"

Im Südharz, im Mansfelder Land, liegt Gorenzen. Inmitten des Waldes, ca. 2 km vom Ortskern entfernt, befindet sich die Jugendherberge. Das großzügig angelegte Außengelände mit Sportanlagen ermöglicht ein umfangreiches Betätigungsfeld für Schulklassen und Trainingsgruppen. Die ruhige Lage der Jugendherberge bietet Chören, Musikgruppen sowie Tagungsgäste ideale Voraussetzungen für einen angenehmen ungestörten Aufenthalt.

Umliegende Wälder und Wiesentäler überziehen diese Region. Generationen unerschrockener Bergleute prägten hier durch den Abbau reicher Bodenschätze die Landschaftsstruktur. Lebendige Kulturgeschichte vermitteln die nahegelegene Lutherstadt Eisleben mit ihren reformationsgeschichtlichen Stätten, die Rosenstadt Sangerhausen, das Kloster Helfta und das Schloss Mansfeld.

Ausstattung

125 Betten in zwei Häusern mit 1- bis 7-Bettzimmern, 4 behindertengerechte Zimmer, 3 Aufenthaltsräume mit TV, 2 Seminarräume mit Tagungstechnik, WLAN, separates Jagdhaus mit 26 Betten (Komplettvermietung möglich), Kegelbahn, 3 Grillhütten, Lagerfeuerplatz, Sportraum und Sportanlagen auf dem Gelände

Freizeitangebote

Fußball- und Handballplatz mit Flutlicht, Automatische Kegelbahn, Curlingbahn, Volleyball- und Basketballplatz, Tischtennis (innen + außen), Sport- u. Spielgeräte, Grillhütten und Lagerfeuerplatz

Ausflugsziele

Luthergedenkstätten in Eisleben und Mansfeld, Bergbaumuseum Wettelrode, Hochseilgarten Wippra, Rosarium und Spenglermuseum Sangerhausen, Sommerrodelbahn, Abenteuerspielplatz Wettelrode, Josephskreuz, Mansfeld Museum Hettstedt

Bildungsangebote

Natur hautnah erleben - Umweltprogramm, Sport und Fun im Südharz - Sportprogramm, Auf den Spuren Luthers - Reformationsg. Programm, Orientierung im Mittelgebirge

 

Anreise zur Jugendherberge Gorenzen "Carl Wentzel"

Routenplaner

mit dem PKW / Bus

  • von der A9 / A38 kommend, nehmen Sie die Ausfahrt "Sangerhausen Süd", folgen Sie der B86 "Richtung Riestedt/Mansfeld/Hettstedt", hinterm Ortseingang Mansfeld, links Richtung Möllendorf abbiegen, weiter Richtung Gorenzen fahren, vor Gorenzen biegen Sie an der Bushaltestelle links Richtung Waldgebiet ab (siehe Beschilderung "Jugendherberge"),
  • von der B6 / aus Richtung Aschersleben / Hettstedt / Mansfeld kommend, fahren Sie Richtung "B180" halten Sie sich Richtung "Aschersleben / Quenstedt / Pfersdorf / B180n" anschließend halten Sie sich Richtung "B86 / Leimbach / Mansfeld / Sangerhausen". Am Ortsausgang Mansfeld rechts Richtung Möllendorf abbiegen, noch bevor Sie die Ortschaft Gorenzen erreicht haben, biegen Sie links an der Bushaltestelle Richtung Waldgebiet ab,
  • von der B80 / aus Richtung Halle / Lutherstadt Eisleben kommend, verlassen Sie die B80 Richtung B242 / "Klostermansfeld / Mansfeld", nehmen Sie ab Mansfeld die B86 und fahren Sie Richtung "Sangerhausen" am Ortsausgang Mansfeld rechts Richtung Möllendorf, abbiegen noch bevor Sie die Ortschaft Gorenzen erreicht haben, biegen Sie links an der Bushaltestelle Richtung Waldgebiet ab

mit der Bahn

  • Mit der Bahn bis Bahnhof Hettstedt, Bushaltestelle am Bahnhof in der "Mansfelder Straße" nutzen, von dort mit dem Linienbus 431 Richtung Gorenzen (ca. 30 min Fahrt) oder von dort mit dem Linienbus 372 bis "Leimbach, Sonne" Richtung Eisleben fahren und von dort mit dem Linienbus 431 Richtung Gorenzen (ca. 35 min Fahrt), Ausstieg jeweils "Gorenzen - Abzweig Hagen", von dort 800 m zu Fuß bis zur Jugendherberge.
  • Reisen Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu uns.
Schnellauswahl
zertifiziert